Home » Neuigkeiten » Sommercamp 2017, 4. Tag

Sommercamp 2017, 4. Tag

Beim Frühstück war der Standardsatz: „Das ist jetzt das letzte Mal, dass wir das im Sommercamp machen.“ Für einen Endspurt gingen alle in ihre Projekte und bereiteten ihre Präsentationen für IMG_1155den Nachmittag mit viel Eifer und Freude vor. Dadurch wurden sie natürlich noch aufgeregter und konnten es kaum abwarten, ihren Eltern zu zeigen, was sie die letzen drei Tage erlebt und gelernt hatten. Anschließend wurden Koffer gepackt,  die Luft aus Matratzen gelassen und Stühle und Tische wieder an ihren rechten Platz geschoben. Ein letztes Mal ging es für die Jungen und Mädchen zum Mittagessen, danach wurde auf dem Schulhof noch ein Dankeschön-Foto für unsere tolle Küchen-Crew gemacht. Die restliche Zeit konnten alle dazu nutzen, noch mit den neu gewonnenen Freunden zu spielen, bevor man sich dann für eine Weile nicht mehr wiedersehen würde. Schließlich trafen nach und nach die Familienangehörigen ein und wurden von Erzählungen und Umarmungen der Kinder nur so überrumpelt! Zum Abschluss wurde von der  zukünftigen 12. Klasse des Barnims ein Kuchenbasar veranstaltet. Nach Kuchen und Kaffee war es dann endlich soweit: die Kinder durften stolz zeigen, was sie in ihrem Projekt in den letzten vier Tagen erarbeitet haben. Dabei wurde kräftig auf den Trommeln geschlagen, das Imkern und das Geocaching erklärt, Experimente mit Wasser, Ventilatoren und Brücken durchgeführt, die DIA-Show bestaunt und ein Theaterstück eifrig dargestellt. Die Teamer sowie natürlich die Familienangehörigen waren enorm stolz auf die Kinder. Am Ende hieß es Abschied nehmen: dabei baten die Kinder den Teamern sich auf ihren T-Shirts zu verewigen. Obwohl sie sich nicht mal eine Woche kannten, waren alle zu einer großen Familie zusammengewachsen. Wie in jedem Jahr fällt der Abschied allen schwer.

Wir hoffen, dass wir den Kindern neue Horizonte eröffnen konnten, den Teamern gleichwohl eine wundervolle Arbeitsatmosphäre bieten konnten und letztlich die Eltern davon überzeugen konnten, dass ihre Kinder in besten Händen waren. Das war das 12. Sommercamp, wir sind stolz Teil dessen zu sein. Daher gilt unser Dank an folgende Personen: den Teamern, den Projektleitern, den Kursleitern, der Küchencrew, dem Förderverein des Barnim-Gymnasiums und ein besonderer Dank geht dabei an Herrn Schmidt-Ihnen sowie den Organisatoren Kerstin Müller, Katrin Nguyen, Felix Taege und Steve Haack.

In diesem Sinne wünschen wir allen Kindern, Eltern, Teamern sowie Projekt- und Kursleiter und allen weiteren Unterstützer ein erfolgreichen Start in der Schule und im Beruf nach der Sommerpause!

Euer Sommercamp-Team

 

PS: Wir entschuldigen die späten Updates und die noch kommenden (FOTOS!).

Comments are closed.